Sailor Moon - The dark Side

Ein Sailor Moon RpG nach Galaxia
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T.E.A.M
Administratoren

Neflite &&. Jedyte

Zoisite

know it!

1. Spieltag

Date
Freitag, 15. Oktober

Time
[06:00 - 12:00]
12:00 - 18:00
18:00 - 24:00
24:00 - 06:00


Weather
10°C
Der Himmel ist bewölt, es regnet wie aus Eimern!
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Die neuesten Themen
» Neu ~*~Silberkristall Sailor Treff~*~
Do Jul 02, 2015 4:30 pm von AdminUniverse

» Vampire Diaries- Thorns of Love
Mi März 26, 2014 10:03 pm von Gast

» The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene
Sa Dez 21, 2013 10:35 pm von Gast

» The Tribe München [Änderung]
Sa Nov 16, 2013 6:04 pm von Gast

» Sailor Moon - Another Fate
Mo Jul 22, 2013 7:15 pm von Gast

» 1. und 2. Plot im Curse of Senshi
Mi Jun 05, 2013 7:02 pm von Gast

» Liebe Grüße und Einladung ins "Lady Oscar"-Forum
Fr Mai 24, 2013 10:30 am von Gast

» Änderung - TVD & Twilight & Sailor Moon Crossover - Die Nacht der Werwölfe
Mi Apr 10, 2013 11:59 am von Gast

» Sailor Moon New Dreams Anfrage
So März 31, 2013 1:42 am von Gast

Suchen...
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
DRiNGEND GESUCHTAKTUELLESPLOTQuicklinksIcon of the moment


Aufnahmestopp:
Derzeit keine!


Inplay läuft seit: 04.01.2013

Rules
Wanted
Fragen?
Team
Application
Apply&Confirmation


by Zoisite

Austausch | 
 

 See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Neflite



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: See   Sa Jan 05, 2013 6:41 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neflite



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   Sa Jan 05, 2013 6:45 pm

First Post

Neflite I Setsuna I Hotaru

Neflite war alleine im Park und seufzte. Eigentlich sollte er sich mit den Kriegerinnen und den anderen Generälen treffen aber offenbar war er mal wieder zu früh an. In seiner zivilen Gestalt ging er den Parkweg entlang und sah sich um. War er wirklich so früh dran? Vielleicht hätte er sich doch Zeit lassen sollen aber er wollte eben nicht zu spät sein. Immer noch sah der General sich um und setzte sich schließlich auf eine Bank. Ihm gefiel die derzeitige Situation überhaupt nicht. Der Prinz und die Prinzessin hatten sich getrennt und er wollte nicht wissen welche Konsequenzen das noch hatte.


Zuletzt von Neflite am Sa Jan 05, 2013 6:59 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setsuna Meioh



Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 05.01.13

BeitragThema: Re: See   Sa Jan 05, 2013 6:54 pm

First Post
Neflite I Setsuna I Hotaru

Der Wind wehte die langen dunkelgrünen Haare von Setsuna in die Luft. Sie strich sich die wilden Strähnen aus dem Gesicht und ging langsam den Weg entlang. Schnurstracks steuerte sie den See im Juuban Park an dem sie die anderen Kriegerinnen und auch die 4 Generäle treffen sollte.
In den vergangenen Tagen war viel passiert und Setsuna war sehr aufgewühlt. Und wenn die Kriegerin über Raum und Zeit aufgewühlt war dann sollte das schon etwas heißen.
Sie spürte die Veränderungen in der Zeit und es machte ihr Angst einer ungewissen Zukunft ins Auge zu blicken. Eine Zukunft ohne Kristall Tokio? Ohne Königin Serenity und König Endymion? Und...eine Zukunft ohne die kleine Lady?
Die große schlanke Frau erreichte den See und schaute sich um. Auf einer Bank erblickte sie eine ihr nur flüchtig bekannte Gestalt. Gemäßigten Schrittes ging Setsuna auf Neflite zu und blieb kurz vor seiner Bank stehen. Sie musterte ihn einen Moment bevor sie mit ruhiger, tiefer Stimme. "Guten Abend Neflite" sagte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hotaru Tomoe



Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 05.12.12

BeitragThema: Re: See   Sa Jan 05, 2013 7:18 pm

First Post

Neflite I Setsuna I Hotaru

Hotaru wurde heute Nacht wach durch einen sehr realen Alptraum. Sie Veränderungen der letzten Zeit gingen auch an ihr nicht spurlos vorbei. Sie spürte die Gefahr welche sich anbahnte und doch konnte sie nicht einordnen woher sie kommen wird oder was es war. Selbst die Sterne und das Sonnensystem konnten es ihr nicht sagen. Als sie von der Trennung der Prinzessin und des Prinzen hörte wurde ihr erst recht Flau im Magen den sie wusste das sie so Chibiusa nie wieder sehen würde und das wollte sie nicht. Sie hatte das kleine Rosahaarige Mädchen sehr gern gehabt und würde alles tun damit sie wieder bei ihr war. Doch im Moment schien es schier unmöglich zu sein. Hotaru fühlte sich nicht besonders weswegen Mama Michiru und Haruka Papa sie zu Hause ließen. Außerdem stand auch ein Wichtiges Treffen mit den Generäle an. Sie mussten einfach dafür sorgen das der Prinz und die Prinzessin wieder zusammen kamen.

Die Kriegerin hatte sich was angezogen und machte sich auf den Weg zum vereinbarten Treffpunkt. Ihr Gefühl ließ sie einfach nicht in Ruhe. Die Bedrohung schien so nah zu sein das man sie mit der Hand fassen konnte. Auf Grund dieser Tatsache ging es auch Hotaru nicht gut. Aber sie schwieg darüber den sie wollte nicht das man sich ihretwegen sorgen machen musste. Sie erreichte den Park und nun brauchte sie nur noch zum See gelangen. Einige Schritte später konnte Hotaru schon in der Ferne Mama Setsuna erkennen und auch den Genersal des Südens erkennen. Nur wenige Augenblick später war sie schon da gewesen. Setsuna wusste nicht das Hotaru zu Hause geblieben war denn sie war schon Unterwegs gewesen als Michiru und Haruke sich entschieden hatten. Etwas schüchtern stellte sie sich neben Setsuna. „ hallo Mama Setsuna.“ Meinte sie und versuchte die grünhaarige anzulächeln. Dann aber viel ihr Blick zu Neflite. „ Hallo Neflite.2 kam es schüchtern herüber. Hotaru schaute wieder zu Setsuna. „ sind die anderen noch nicht da? Verspäten sie sich oder sind wir einfach nur zu früh?“

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neflite



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   Sa Jan 05, 2013 7:30 pm

Neflite I Jedyte I Setsuna I Hotaru

Neflite sah auf als er angesprochen wurde aber er entspannte sich wieder. Es war eine der äußeren Sailor Kriegerinnen. Er lächelte leicht und meinte: "Eher guten Morgen" Er wollte nicht gemein oder arrogant sein aber manchmal konnte er nicht anders. Neflite sah eine zweite Gestalt auf sie zu kommen. Es war Sailor Saturn und eine Falte entstand zwischen seinen Augenbrauen. Wenn nun noch die anderen äußeren Sailor Kriegerinnen kamen, würde er eventuell irre werden. Obwohl er mit Hotaru und Setsuna noch am Besten auskam. Wahrscheinlich weil sie ihn und seinen Stolz einfach ins Leere laufen ließen und er so ein schlechtes Gewissen bekam. So nickte er Hotaru freundlich zu. "Ich weiß nicht, wo die anderen bleiben. Mein Bruder ist wahrscheinlich noch im Bett aber ich hoffe es nicht für ihn. Mit Neptun und Uranus hab ich nicht großen Kontakt und wo die inneren Kriegerinnen und Kunzite und Zoisite sind, weiß ich leider auch nicht" Er seufzte leicht und sah dann zum See. "Ist die Situation mit Endymion und Serenity wirklich so ausweglos?", wollte er leise wissen. Er verstand nicht, wie das passieren konnte. Nicht einmal Perilia hatte die beiden auseinander gebracht. Er sah wieder Setsuna und Hotaru an.
"Wahrscheinlich hat ihre Trennung nicht nur Konsequenzen für die jetzige Zeit.", meinte er und sah Setsuna an.


Zuletzt von Neflite am Sa Jan 05, 2013 9:27 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jedyte



Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   Sa Jan 05, 2013 9:21 pm

Gestern hatte sein Bruder ihm noch mit geteilt das heute ein wichtiges treffen stattfand. Doch wie immer hatte Jedyte es völligst ignoriert und gekonnt vergessen - bis vor knapp einer Stunde.
Auf zuwachen mit dem Gefühl etwas vergessen zu haben machte einen ja doch verrückt. Nach minutenlanger quälenden Denken fiel es ihm auch schon wieder ein. Das treffen mit den Sailor Kriegerinnen, so machte er sich fertig - Zeitaufwendig versteht sich.
So wirklich eilig hatte er es nicht dorthin zu gelangen.
Es war nicht schwer zu erkennen das Jedyte nichts für die Kriegerinnen übrig hatte - aber wirklich gar nichts...

Endlich lies er sich Blicken und nutze seine Kraft sich zu Porten um direkt hinter seinem Bruder zu erscheinen. Seufzend musste er feststellen das schon 2 Kriegerinnen eingetroffen waren. Bevor er etwas sagte strich er sich noch einmal durchs Haar, setzte sein arrogantes lächeln auf und hob nun endlich die Hand zur Begrüßung. "Tag" mehr würden die Frauen nicht von ihm bekommen.
Sein Blick wanderte zu Neflite der irgendetwas sagte, was nicht wirklich interessant für Jedyte war.
Das dieser sich scheinbar mit den zwei Kriegerinnen vertrug gefiel Jedyte nicht, weshalb er deutlich abwertend seine Arme verschränkte und wortlos nur neben dem Braunhaarigen stand.

_________________
20 years old - Solo - General des Ostens

Jedite fällt hin und zwar direkt in eine ziemlich dreckige Pfütze (5.1.13-Setsuna)
Played by Anny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setsuna Meioh



Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 05.01.13

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 12:14 am

Neflite I Jedyte I Setsuna I Hotaru

Setsunas Gesicht hellte sich ein wenig auf als sie Hotaru erblickte. Liebevoll nahm sie das schlanke Mädchen in den Arm und drückte sie kurz an sich. Sie strich ihr über die Haare und blickte dann wieder zu Neflite.
"Nun ob sie wirklich ausweglos ist sollten wir die engen Freundinnen der Prizessin fragen. Wir haben nur sehr wenig Kontakt zu ihr und wissen auch nur das Gröbste" Sie seufte und strich sich das Haar auf den Rücken. "Die Zeitlinie ist natürlich unterbrochen. Die Zukunft wie wir sie kennengelernt haben gibt es nun nicht mehr. Es ist vollkommen ungewiss was passieren wird!" Ein kalter Schauer lief der Kriegerin über den Rücken. "Leider kann und darf ich nicht mehr darüber sagen. Eine Reise in die Zukunft darf ich nicht unternehmen."
Nachdenklich nahm Setsuna auf der Bank neben Neflite platz. Sie fühlte sich fürchterlich müde und schwach.
Als Jedyte auftauchte hob Setsuna nur kurz den Kopf und nickte ihm freundlich zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hotaru Tomoe



Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 05.12.12

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 12:03 pm

Neflite I Jedyte I Setsuna I Hotaru

Hotaru schaute zu Setsuna als diese sin in den Arm nahm tat sie es ihr gleich. Dann wanderte der Blick zu Neflite der begann zu sprechen. „ Haruka und Michiru sind unterwegs. Sie haben mich vor geschickt. Sie müssen wohl noch etwas erledigen.“ Meinte Hotaru schüchtern und etwas leiser. Natürlich fragte sich Hotaru warum sie die Kriegerin der Stille vorschickten. Was konnte es den jetzt wichtigeres geben als die Zukunft zu retten? Es stand einfach zu viel auf dem Spiel. Auch die Inneren sollten sich etwas schämen den immerhin ging es auch um ihre Zukunft. Hotaru seufzte kurz und als sie aufblickte erschrak sie kurz. Der Bruder von Neflite war aufgetaucht und das so heimlich das selbst Hotaru kurz zusammen zuckte. „ Hallo“ meinte sie ebenfalls knapp zu ihm. Dann schaute sie zu Setsuna und hörte ihr zu. Diese setzte sich auf die Bank nieder.

Die kleiner der beiden machte sich etwas sorgen um Setsuna und seufzte erneut. Ja die Zukunft ist aus den Angeln geraten und würde nicht mehr so sein wie sie diese kannten. Es würde kein Königliches Paar mehr geben und die kleine Lady erst recht nicht mehr. Hotaru überlegte ob sie noch etwas sagen sollte dazu? Eigentlich war doch noch mehr aber sie getraute sich ja kaum was. „ Die Zukunft hat sich ins negative geändert. Nichts ist mehr so wie wir es kennen. Aber das ist noch nicht alles…“ meinte sie und senkte kurz den Kopf. „ Auch eine Böse macht verspüre ich. Wir sollten Vorsichtig sein. Ich hab das Gefühl das irgendwie bald etwas Schreckliches passieren wird. „ meinte sie und schaute wieder nach oben. „ Wir müssen dafür sorgen das der Prinz und die Prinzessin wieder zueinander finden. Sie gehören zusammen wie eh und je. Wir müssen es zumindest Versuchen.“ Meinte sie und erst jetzt verspürte sie die Angst Chibiusa nie wieder zu sehen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neflite



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 12:44 pm

Zukunft.. Bis vor kurzem hatte Neflite gar keine Zukunft gehabt, ebenso wie sein Bruder und die anderen. Sie waren ja alle gestorben, wenn auch auf unterschiedliche Art und Weise. Als sein Bruder auftauchte, lächelte er leicht amüsiert. Offenbar hatte er sich doch noch daran erinnert. Neflite konnte die deutlich abwehrende Haltung von Jedyte spüren und irgendwie konnte er ihn ja auch verstehen. Er konnte seinen Bruder auch verstehen, wenn er sich nicht in die Sache einmischen wollte aber es ging ja nicht nur um die Prinzessin oder die Sailor Kriegerinnen. Es ging auch um Endymion und der war für Neflite wieder ein Freund geworden und er wollte ihn nicht unglücklich sehen. Er hörte Sailor Saturn zu und nickte hin und wieder. Wenn er ehrlich war, gefiel ihm das Ganze gar nicht.

Er sah vom Boden zu den beiden Sailor Kriegerinnen auf. "Hat Endymion nicht bereits einen Teil der Zukunft geändert indem er uns vier wieder belebt hat? Immerhin waren wir tot und wurden nicht wiedergeboren", wollte er von Setsuna und Hotaru wissen. Er konnte verstehen, dass sie sich um die Prinzessin und die inneren Sailor Kriegerinnen Sorgen machten aber Neflite wollte auch wissen, was diese Trennung für ihn und die anderen bedeutete. Was, wenn sie sich wieder auflösten, nur weil Endymion und Serenity wieder zusammen kommen sollten. War es dann sinnvoll nach Naru zu suchen? Er wusste, dass sein Bruder ihn deswegen für verrückt hielt aber Neflite konnte auch nichts dagegen tun. "Es wird nicht leicht die Zwei wieder zusammen zu bringen. Offenbar hat sich der Prinz einsam gefühlt und das will schon was heißen. Immerhin hat er auch vor seiner Beziehung mit der Prinzessin allein gelebt. Es muss also etwas schwer wiegendes vorgefallen sein. Und diese Bedrohung.. Vielleicht taucht sie auf, weil es eben diese Trennung gab", meinte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bunny Tsukino



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 22
Ort : Tokyo

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 2:21 pm

First Post

Jedyte I Setsuna I Hotaru I Neflite I Bunny


Seit vielen Nächten hatte Bunny nichtmehr gut geschlafen, denn zu viele Gedanken kreisten in dem Kopf des jungen Mädchens. Die Trennung von Mamoru hatte ihr Kopfzerbrechen bereitet, doch sie war froh, dass ihre engen Freundinnen ihr immer zur Seite standen. Doch trotzdem konnten die anderen Sailor Kriegerinnen ihren Schmerz über den Verlust nicht mindern. Bunny konnte es nicht verstehen, wie ihre Beziehung mit Mamoru so in die Brüche gehen konnte. Die Beiden hatten sich geliebt, schon immer, selbst bevor sie auf der Erde geboren waren. In ihrem vorherigen Leben waren sie unzertrennlich gewesen und Bunny war immer der festen Annahme, dass es auch in ihrem irdischen Leben so sein würde. Sie fühlte sich schwach und müde, nachdem sie sich durch die letzten Nächte gekämpft hatte. Oftmals würde sie nachts schweigebadet aufwachen, weil sie schon wieder ein Traum von Mamoru heimsuchte. Auch wusste sie nicht, was mit ihrem Exfreund geschehen war. Seit der Trennung hatte Bunny keinen Kontakt mehr zu ihm gehabt. Ob das nun positiv war oder nicht, das konnte die Prinzessin des Mondes nicht zuordnen. In ihr drin fühlte es sich falsch an, so weit von ihrem Mann entfernt zu sein. Auch der Verlust des Silberkristalls machte ihr zu schaffen und das war ihr deutlich anzusehen.

Mit müden Augen machte die 18-jährige sich auf ihrem Weg zum Juuban Park. Die anderen Sailor Kriegerinnen hatten ihr von einem Treffen mit den Generälen erzählt. Lagebesprechung. Doch konnten sie Neflite und den Anderen nach allem was passiert war wieder trauen? Natürlich hatten sie Königin Perillia und Königin Metallia vor langer Zeit besiegt. Aber wer wusste, ob nicht doch noch etwas in den Generälen schlummerte? Das Mädchen atmete langsam aus, als sie die Anderen bereits aus einer Entfernung erblicken konnte und ging langsam auf die Gruppe zu. Sie selbst sah ziemlich müde und gestresst aus, noch müder als sie es normalerweise war.

So vergrub Bunny ihre Hände tief in ihren Jackentaschen und blickte erst auf, als sie die Gruppe erreicht hatte. "Hallo.. Setsuna..Hotaru.. Jedyte.. Neflite..", begrüßte sie die Gruppe, sah jeden kurz an bevor sich ihr Blick wieder senkte. Sie alle hatten von ihrer Trennung gehört, das wusste Bunny, und irgendwie fühlten sich ihre Blicke so strafend an..

_________________

18 Jahre | Sailor Moon | Single

Mamoru
Du warst meine erste Liebe und du wirst meine Einzige bleiben.
Ich bin mir sicher, dass wir uns in einem zukünftigen Leben wiedersehen werden.
Ich bin mir ganz sicher..
wir werden uns wieder ineinander verlieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jedyte



Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 2:31 pm

Das ganze war noch langweiliger als Jedyte es sich vorgestellt hatte. Reden über die Zukunft, wie uninteressant. Immerhin hatten sie wieder eine und das nicht dank den Kriegerinnen. So blieb er stumm hinter der Bank stehen um einfach nur dabei zu sein.
Als nun jedoch die Prinzessin in den Park kam musste er grinsen. Sie sah furchtbar aus, scheinbar bereute sie was sie getan hatte.

Aber das war auch nur an zweiter stelle, am wichtigsten war es zu sehen wie schlecht Bunny doch aussah. Obwohl sie alle begrüßte blieb er stumm und betrachtete das blonde Mädchen. Sie sah wesentlich Erwachsener aus, ob es ihre Müdigkeit verursachte?
Wie viel Jahre waren vergangen als sie ihn besiegte?

Eine Schande, jedesmal wenn er daran dachte. Entnervt über diesen Gedanken machte er sich nicht die Mühe Bunny zu antworten. Sondern blickte wieder hinab zu seinem Bruder der etwas interessantes ansprach.
Was würde passieren wenn die zwei sich wieder vertragen würden?
Ob es überhaupt möglich wäre das er und die anderen Generäle wieder sterben mussten? Sollte das so sein, würde Jedyte sicher nicht tatenlos mit ansehen.
Schweigend wartete er darauf das es eine Antwort gab.

_________________
20 years old - Solo - General des Ostens

Jedite fällt hin und zwar direkt in eine ziemlich dreckige Pfütze (5.1.13-Setsuna)
Played by Anny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setsuna Meioh



Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 05.01.13

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 5:50 pm

Jedyte I Setsuna I Hotaru I Neflite I Bunny

Setsuna blickte Neflite traurig an. Sie war noch völlig durcheinander und konnte ihm keine wirkliche Antwort geben. "Es tut mir leid Neflite, so gerne ich Dir sagen würde welche Auswirkung eure Wiedererweckung auf die Zukunft hat, ich kann es nicht. Völlig klar ist, da muss ich Hotaru zustimmen, dass die Trennung der Prinzessin und des Prinzen die Bösen Mächte auf den Plan rufen wird."
Sie seufzte schwer. "Das Böse spürt die Veränderung deutlich, der Silberkristall ist verschwunden. Wir müssen besonders vorsichtig sein. Und wenn es nicht gelingen sollte, dass sich Bunny und Mamoru wieder versöhnen, müssen wir uns damit abfinden, dass unsere Zukunft...unser Aller Zukunft, vollkommen neu geschrieben wird."

Sestuna blickte auf als Bunny zur Gruppe trat. Der Anblick ihrer Prinzessin versetzte der großen grünhaarigen, ernsten Frau einen kleinen Stich. Sie hing nicht sonderlich an Bunny doch in ihrer Loyalität zur Prinzessin schwang auf viel Sympathie mit. Sie hoffte, dass die anderen sich mit Vorwürfen zurück halten würden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hotaru Tomoe



Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 05.12.12

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 7:31 pm

Hotarus Blick ging zu Neflite. Hotaru seufzte kurz. Neflite hatte ja Recht gehabt. Irgendwas war vorgefallen. „ Aber wahre Liebe würde doch jedes Hindernis überwinden oder nicht? Zumindest sagt man es doch so. Was kann schwerwiegendes Passiert sein das sie sich trennten. Wisst ihr vielleicht etwas?“ fragte sie Neflite und seufzte. Hotaru war zwar nicht diejenige die unbedingt an die Liebe glaubte sondern ehr die welche der Prinzessin und den Prinzen vertraute. Ja sie waren für einander bestimmt gewesen und das konnte nicht einfach so zu Ende gewesen sein. Hotaru glaubte nicht daran. Wenn jemand die Bedingungslose Liebe verkörperte so waren es doch die Prinzessin und der Prinz gewesen. Was war nur schief gelaufen.

Hotaru seufzte erneut als sie nun auch Bunny sah. Hotaru senkte den Kopf. Sie konnte dieses Elend nicht sehen. Warum musste alles nur so enden? Was hatten sie den davon wenn sie sich trennten und wie ein Schluck Wasser im Glas rumhingen. Das brachte doch alles keine Punkte mehr. Hotaru begrüßte kurz die Prinzessin und schaute dann zu Setsuna. „ Mich würde es nicht wundern wenn das Böse nun seine Chance riechen kann und uns angreift. Sie wissen das etwas nicht stimmt und genau das ist leider das Problem. Wir müssen Handeln. „ meinte die kleine und schaute nun zu Jedite. „ Sag doch auch mal was.“ Sprach sie in Rage und dann senkte sie erneut den Kopf. „ Entschuldigung…“ meinte sie dann gleich darauf und entschuldigte sich bei Jedite. Sie wollte ihn nicht so angehen aber sie mussten doch irgendwas Unternehmen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neflite



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   So Jan 06, 2013 10:30 pm

Neflite sah auf als Bunny zu ihnen kam. Sie tat ihm leid. So musste auch Naru ausgesehen haben als sie ihn verloren hatte aber hier gab es eine Chance! Bunny und Mamoru waren für einander bestimmt. Neflite war sich sicher, dass auch der Silberkristall wieder kommen würde, wenn der Prinz und die Prinzessin wieder zusammen kamen. Er konnte Setsunas Worte hören und nickte. Er und sein Bruder hatten also keinerlei Sicherheiten am Leben zu bleiben, wenn alles wieder in Ordnung war. Jedyte schien das gar nicht zu gefallen und der Braunhaarige konnte ihn auch verstehen. Neflite machte auf der Bank für die Mondprinzessin Platz und lächelte sie auch leicht an. Er hatte Mitleid mit ihr.

Als Hotaru meinte, dass sie vorsichtig sein mussten, nickte er wieder. Er konnte sich denken, dass sich die sieben Splitter wieder in sieben Menschen einnisteten aber er wusste nicht, welche Konsequenzen es hatte. Vorsichtig drückte er Bunnys Hand und ließ sie wieder los. Er wusste, dass sie sich damals um Naru gekümmert hatte und er fand, dass er ihr etwas schuldete. Von ihm würde Bunny keinen Vorwurf hören. So etwas brachte ohnehin nichts. Er konnte hören, wie Hotaru seinen Bruder anfuhr und sie sich wieder bei ihm entschuldigte. Neflite seufzte leicht. "Sag mal, Bunny, was ist eigentlich vorgefallen?", brach er schließlich sein Schweigen und sah die Frau freundlich an. "Ich meine.. habt ihr euch nur wegen Kleinigkeiten gestritten oder war es immer nur wegen einer Sache?" Wenn es nur wegen einer Sache war, dann könnten sie sich überlegen, wie sie das bereinigen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minako Aino



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 07.12.12

BeitragThema: Re: See   Mo Jan 07, 2013 4:17 am

Firstpost


Natürlich machte sich auch Minako auf dem Weg zum See, selbst wenn sie zuvor einige Tage überlegt hatte, ob es denn wirklich dass richtige wäre.
Ja natürlich Mamoru und Bunny mussten zweifellos wieder zusammen kommen, das wünschte sie sich so sehr für ihre beste Freundin, aber andererseits...
Mussten sie sich wirklich mit den Generälen versöhnen? Wie konnte man so etwas nur von ihnen oder in diesem Falle eher von ihr verlangen?
Als sie gute 13 Jahre alt war, wurde Minako auserwählt und musste gegen Kunzite und Zoisite kämpfen und schon damals fragte sie sich eine ganz bestimmte Frage.

Muss man wirklich gegen die jenen kämpfen, die man eigentlich von ganzem Herzen liebt? Doch diese Frage wurde ihr dann auch schon beantwortet, es war nun einmal ihre Pflicht.
Also sollten diese Menschen und vor allem dieser Mann den sie vor einigen hundert Jahren geliebt hatte und den sie mit dieser einen Frage eigentlich gemeint hatte, auch verschollen bleiben. Wenn sie nicht tot wären, wäre es ja halb so wild, aber sie hätte sich niemals gewünscht sie wiederzusehen. Tausendmal überlegte sie sich noch, ob sie nicht einfach zurück nachhause gehen sollte?
So ganz nach dem Motto, was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf Morgen. Das war doch ein ganz berühmtes Sprichwort und in diesem Fall sogar mehr als nur zutreffend. Aber Artemis hatte sie aufgemuntert und gemeint, dass die beiden es schon irgendwie schaffen würden.

,,Ich hoffe mal, dass du recht hast" meinte Mina hingegen und rannte schon fast über die Wiese, in der Hoffnung, dass sie wenigstens so alles schnell hinter sich bringen könnte. Ein reines Wunschdenken wohl, da ja noch immer Zoisite und Kunzite fehlten und die restlichen Inneren Kriegerinnen.
Bunny, Setsuna und Hotaru waren allerdings schon da und auch Jedite und Neflite. Gegen die beiden musste sie damals gar nicht erst kämpfen und von daher waren sie ihr bis vor kurzem auch noch namentlich total fremd gewesen. Zumindest bis sie ihr Artemis namentlich genannt hatte.
,,Hallo Bunny-chan, Hotaru-chan, Setsuna-chan, Jedite-kan und Neflite-kan..." begrüßte sie schließlich alle und ließ sich einfach auf das Gras fallen. Ob sie jetzt gerade Jedite und Neflite miteinander verwechselt hatte, aus lauter Panik vor dem heutigen Tag? Nun ja es konnte ihr zumindest egal sein.
Es gab jetzt wirklich wichtigeres, denn Bunny ihrer besten Freundin schien es heute nicht sonderlich gut zugehen. Darum ließ Mina die Umarmung auch vorerst weg und ließ sich darum auch direkt vor Bunny nieder.

Das Gras war trocken, also konnte es wohl auch keine Grasflecken geben. Irgendwie würde Minako ihr so gerne helfen wollen, aber leider wusste sie nicht wirklich, wie sie es denn tun könnte. Heute war Mina einmal in ihrem Leben pünktlich gewesen und das sogar noch pünktlicher als Minako.
Aber sie ahnte natürlich bereits, dass sich auch die restlichen Inners schwer taten heute hier zu erscheinen. Immerhin sollten sie sich heute mit ihren ehemaligen Verlobten oder auch Ehemännern - wobei ich das ja noch nicht einmal wusste, da ich es damals nur von Artemis erzählt bekommen hatte - aussprechen.
War das nicht zu viel verlangt? Eine Versöhnung zwischen Bunny und Mamoru ja, doch eine Versöhnung mit ihren ehemaligen Gatten und Verlobten?

Niemals!!! Minakos Blick glitt nun einfach in Richtung Himmel, wo sich in einem anderen Sonnensystem die Starlights befanden.
Yaten leise seufzte Minako, als sie an den Jungen dachte, in den sie sich damals Hals über Kopf verliebt hatte. Doch ob er wohl damals dass gleiche für sie empfunden hatte?
Warum bist du nicht hier? Jetzt hätten wir dich echt gut gebrauchen können... zugleich musste die Blondine mit der roten Schleife schwer schlucken, doch heute gab es wohl wichtigeres, als an den wunderschönen silberhaarigen mit den Smaragdgrünen Augen zudenken.

_________________
Du hast im Inplay einen verdammt schlechten Tag, nicht nur das dir dein Handy in einen Brunnen fällt, nein bei Mittagessen in einem Restaurant platz dir die Ketchupflasche in der Hand. (deine arme Schulkleidung) (03.01.13 - Jedite)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bunny Tsukino



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 22
Ort : Tokyo

BeitragThema: Re: See   Mo Jan 07, 2013 5:06 pm

Bunny seufzte leise, als sie immernoch die schweren Blicke der Anderen auf sich spürte und auch die Ankunft von Minako beruhigte die Mondprinzessin nicht wirklich. Sie alle sahen sie so abwartend an, nachdem sie sich gesetzt hatte. Natürlich wollten die Sailor Kriegerinnen und die Generäle wissen, was denn nun vorgefallen war. Bunny konnte es den anderen auch nicht verübeln, aber musste es denn unbedingt jetzt, in diesem Moment sein, in welchem sie sich ohnehin schon so elend fühlte? Die sonst so freudigen, blauen Augen der Blonden blickten langsam auf den Boden vor der Bank auf welcher sie saß, ihre Schuhe scharrten ein wenig über den Boden, als sie versuchte die richtigen Antworten zu finden. Es fühlte sich an, als würde man Salz in eine frische Wunde streuen. Schmerzhaft, kaum auszuhalten.

Bunny konnte Neflite's Neugierigkeit verstehen, schließlich ging es hier nicht allein nur um Bunny und Mamoru, sondern auch um ihre ganze Existenz und das Silberjahrtausend. Bunny und Mamoru waren dazu auserkoren die späteren Herrscher über Erde und Mond zu werden, als Neo-King Endymion und Neo-Queen Serenity. Ihre Trennung warf dabei wohl vieles über den Haufen. Dazu kam noch der Verlust des Silberkristalls, welcher Bunny und ihre Kräfte ziemlich schwächte.

"Es waren nicht nur Kleinigkeiten..", begann die Kriegerin langsam und schluckte hart, "Wir.. haben uns immer weiter voneinander distanziert. Am Anfang waren es nur unsere kleinen, normalen Streitereien. Aber irgendwann wurde es ernster.. es ging um unsere Gefühle.. ich glaube, dass Mamoru immernoch eifersüchtig auf Seiya ist und das mit ihm nicht ganz verkraftet hat.. obwohl zwischen mir und ihm doch niemals was war! Jedenfalls.. dachten wir, dass eine Pause uns gut tun würde.. aber... aber dann... hat er... mich verlassen..", schluchzte die Mondprinzessin zum Ende hin und verdeckte ihre Augen mit ihren Händen, zog ihre Beine an und stütze die Rückseiten ihrer Hände so wie ihren Kopf gegen ihre Oberschenkel, als sie begann zu weinen..

_________________

18 Jahre | Sailor Moon | Single

Mamoru
Du warst meine erste Liebe und du wirst meine Einzige bleiben.
Ich bin mir sicher, dass wir uns in einem zukünftigen Leben wiedersehen werden.
Ich bin mir ganz sicher..
wir werden uns wieder ineinander verlieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jedyte



Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   Mo Jan 07, 2013 6:31 pm

Dem ganzen hörte Jedyte weiterhin zu, doch die Antwort von Setsuna beruhigte ihn nicht wirklich, denn nichts dergleichen zu wissen machte es ja nicht besser. So war die Idee die beiden davon ab zuhalten sich zu versöhnen bis jetzt doch die beste.

In einem ruhigen Moment erklang die stimme von der kleinen Schwarzhaarigen Kriegerin die ihn nun wirklich anfuhr. Das würde Jedyte sich nicht gefallen lassen und trat bereits einen schritt vor, doch da entschuldigte sich das Mädchen schnell wieder. So seufzte Jedyte "Ohne zu wissen was die beiden auseinander gebracht hat, können wir nichts unternehmen" schulter zuckend beugte er sich leicht vor um sich an der Lehen der Bank fest zuhalten...

Nur kurz danach kam die Frage von Neflite, warum sie sich getrennt hatten. Selbst Jedyte konnte der Blonden ansehen wie schwer es fiel diese Frage zu beantworten. Irgendwie hatte er einen leichten Anflug von Mitleid, welchen Jedyte doch herunter schluckte und sie erzählen ließ. Nun ihre Antwort war nicht besonders erklärend, also hatte Mamoru sie verlassen. Das hieße das die wirkliche Antwort nur sein Prinz kannte.
Doch ob dieser überhaupt kommen würde?
Als Bunny nun begann zu weinen richtete sich Jedyte wieder vollends auf und verschränkte die Arme erneut. Weder wollte noch konnte er das Mädchen trösten. Der Hass auf die Prinzessin war zu groß um vergessen zu werden.

_________________
20 years old - Solo - General des Ostens

Jedite fällt hin und zwar direkt in eine ziemlich dreckige Pfütze (5.1.13-Setsuna)
Played by Anny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setsuna Meioh



Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 05.01.13

BeitragThema: Re: See   Di Jan 08, 2013 9:24 am

Jedyte I Setsuna I Hotaru I Neflite I Minako I Bunny

Setsuna begrüßte Minako, die zur Gruppe trat, nur mit einem kurzen Kopfnicken. Die Anführerin der Inner Senshis war ihr sympatisch aber viel zu oft einfach zu kindisch.
Bunnys Ausführungen hörte die Kriegerin über Raum und Zeit nur schweigend und relativ regungslos zu. Sie hatte nicht viel am Hut mit Beziehungsproblemen und auch keine Ahnung wie man ein zerstrittenes Pärchen wieder zusammen bringen konnte.
Das sollten ruhig die Anderen übernehmen während sie die Erde vor Angriffen schützen und die Zeitlinie beobachten würde.

(kurze Frage...wir sind jetzt alle davon ausgegangen, dass Chibiusa nicht existiert wenn Bunny und Mamoru sich trennen. Nun haben wir eine Chibiusa...so ganz passt das für mich nicht zusammen)

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hotaru Tomoe



Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 05.12.12

BeitragThema: Re: See   Di Jan 08, 2013 1:01 pm

Jedyte I Setsuna I Hotaru I Neflite I Minako I Bunny



Hotaru begrüßte Minako kurz und schaute zu ihr rüber. Die Blondine ließ sich ins Gras fallen. Hotaru hörte Neflite und Bunny zu. So war also die Sache gewesen. Also lag es an den Prinzen und Hotaru schaute zu Neflite und Jedite. „ Hat der Prinz zu euch etwas gesagt? Hat er erwähnt warum er die Prinzessin verlassen hat?“ fragte Hotaru nach. Irgendwie war heute sowieso alles Komisch gewesen. Das sonst ehr so schüchterne Mädchen war wohl die einzige die nicht ins schweigen geriet. Eigentlich war nicht sie es gewesen die so viel hinterfragte denn sie schwieg lieber. Aber einer musste doch irgendwas sagen und versuchen die ganze Sache hin zu bekommen.

Sie schaute zu der Prinzessin und Hotaru tat sie wirklich leid. Liebe konnte ja Kompliziert sein, zumindest hatte es Hotaru gehört und doch war sich Hotaru nicht sicher ob es auch bei Vorhergesehene Partnern so war. Sie selbst hatte keine Erfahrung in diesen Bereich und das war auch gut so. So musste sie sich wenigsten nicht damit rum plagen. Sie wusste nicht was Liebeskummer war oder generell was Liebe gewesen war. Sie schaute wieder zu der Prinzessin und sie begann zu weinen. Ok in solch einer Situation war es wohl verständlich gewesen aber Hotaru seufzte. „ Es tut mir leid Bunny das ich dich das fragen muss aber….es geht hier um so viel….Hast du Mamoru genau das auch gesagt?...Hast du dem Prinzen Gesagt das da nichts war und auch niemals sein würde?“ fragte sie nach „ Nicht das du Platz für Zweifel gelassen hast…“ Was war nur mit Hotaru los gewesen? Sie begann Fragen zu stellen die sonst Rei stellen würde oder Makoto aber nicht sie. Wahrscheinlich war es die Innere Angst das sich alles verändern könnte und das nicht im positiven Sinne. Genau das machte ihr ja auch Angst.

Es hing einfach zu viel an den Beiden als das man es den Zufall überlassen könnte. Das Böse würde sich wieder bemerkbar machen. Das Silberjahrtausend ist im Begriff zu zerfallen und kleine Lady würde es niemals geben. Ihre Freundin würde sich in Luft auflösen ohne das Hotaru was dagegen unternehmen konnte. Nein das wollte Hotaru nicht. Sie senkte den Kopf und seufzte kurz. Das Gefühl der Hilflosigkeit machte sich so langsam in Hotaru breit. Sie wollte niemanden verlieren. Hatte sie doch schon zu viel in ihren leben verloren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neflite



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   Di Jan 08, 2013 1:55 pm

Bunny erklärte ihnen, dass es nicht nur Kleinigkeiten waren und der Prinz offenbar auch eifersüchtig gewesen war. Das war schlecht, sogar sehr schlecht. Er kannte Mamoru und wusste, dass es ihm nicht gefallen würde, wenn ein anderer sich in Bunny verliebte und Neflite konnte ihn auch verstehen. Aber Bunny war Mamoru immer treu gewesen und er war sich sicher, dass sich das Mädchen nicht für einen anderen Mann interessierte. Als Bunny anfing zu weinen, strich er ihr scheu über den Rücken. Er konnte Hotarus Stimme hören und schüttelte den Kopf. "Nein.", seufzte Neflite, während er Bunny immer noch tröstete. "Zu mir hat er nichts gesagt aber ich verstehe auch nicht, warum er Bunny nicht mehr vertraut." Er konnte Hotarus Fragen an Bunny hören und sah die Mondprinzessin an. Vielleicht hatte der Prinz wirklich noch Zweifel gehabt aber das war doch dumm. Er wusste, dass Mamoru eine Weile nicht bei Bunny gewesen war. Offenbar war in dieser Zeit dieser andere Mann auifgetaucht. "Aber das ist doch dumm", meinte Neflite. "Sie waren vielleicht nur ein Jahr getrennt und sonst hat Bunny ihm nie einen Grund gegeben. Gut, ein Jahr Trennung ist nicht einfach aber du hast bestimmt oft an ihn gedacht", wandte er sich nun an Bunny und lächelte sie leicht an. Ein Jahr war doch nichts gegen vier Jahre! Und Bunny hatte doch gedacht, dass es ihm gut ging.

"Er hat mir erzählt, dass Galaxia dieses Flugzeug angegriffen hat und er sich deshalb auch nicht bei Bunny melden konnte aber Bunny hat doch versucht Kontakt mit ihm aufzunehmen. Sie hat ihm Briefe geschrieben und auch versucht ihn anzurufen.", erklärte Neflite und sah Hotaru und Setsuna an. Er verstand wirklich nicht, warum Mamoru auf einmal solche Zweifel an Bunnys Aufrichtigkeit hatte.

(OT: Ich schick dir eine PN mit Erklärung, Setsuna)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minako Aino



Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 07.12.12

BeitragThema: Re: See   Mi Jan 09, 2013 4:45 am

(Bunny | Jedyte | Setsuna | Hotaru | Neflite | Minako)


Bunny erklärte nun, weshalb sich dieses Paar getrennt hatte und Minako seufzte leise. Natürlich konnte sie es auf eine Art und Weise nachvollziehen, aber irgendwie auch wieder nicht. Ja vielleicht wäre es wirklich besser gewesen, wenn die Sailor Starlights niemals auf die Erde gekommen wären, denn dann hätte Bunny Seiya niemals getroffen und Mamoru hätte keinen Grund dazu gehabt eifersüchtig zu werden.

Aber andererseits hätte sie diese starke Unterstützung und Hilfe dann auch nicht gehabt und die drei jungen Frauen oder Männer, waren eine richtige Stütze gewesen.
Aber auch Minako hätte nun ihr Herz nicht hoffnungslos an jemanden vergeben, der in einem völlig anderen Sonnensystem lebte und noch dazu eine Frau war.
Denn auf Frauen stand Mina bislang nicht! Schon wieder träumte Minako gerade vor sich her und achtete auch nicht wirklich auf die Worte, die hier ausgetauscht wurden. Viel zu sehr war sie damit beschäftigt nach zwei Lösungen zu suchen, zum einen wie man Mamoru und Bunny vielleicht wieder zusammen bringen könnte und zum anderen wie sie auch Yaten wiedersehen könnte.
Vielleicht, sollte mal Seiya mit Mamoru reden und es ihm ehrlich einräumen, dass zwischen den beiden nichts war.

Aber würde das diese Situation nicht irgendwie verschlechtern. Augenblicklich wurde Minako aus ihren Tagträumen und Überlegungen gerissen, als ihre beste Freundin hier gerade anfing zu weinen und man konnte es sich auch gut vorstellen wieso.
Wer würde denn in solch einer Situation bitte nicht weinen und noch dazu diese ganzen Fragen, die es einem nur noch schwerer machten, wie man es Bunny deutlich ablesen konnte.
,,Könntet ihr mal bitte mit diesen Fragen aufhören? Bunny möchte im Moment nicht gern darüber reden, sie wird es uns schon erzählen, wenn sie soweit ist..." selbst der Prinzessin der Liebe und Schönheit wollte in diesem Punkto nichts einfallen.
Aber irgendwie war es auch logisch, der Prinz und Bunny mussten sich aussprechen, nur so könnte man vielleicht etwas retten. Von außen konnte man da so gut wie gar nichts einwirken lassen.

,,Bunny wird schon wissen, was dass richtige ist... ich meine sie ist alt genug und außerdem können wir als außenstehende des Streites, sowieso nichts ändern. Das liegt einzig und alleine in der Hand von Mamoru und Bunny. Nur sie können sich aussprechen und diese Situation somit retten und vielleicht könnte Seiya Mamoru es nochmal erklären, dass von Bunnys Seite aus wirklich nichts vorgefallen ist" Minako seufzte nun und fragte sich schon, was denn jetzt plötzlich mit ihr los war.
Normalerweise war sie nicht die Person, die so ernsthafte und vor allem auch nachgedachte Worte von sich gab. Das war eher die Aufgabe von Ami, obwohl von ihr ja noch keine Spur zu sehen war. Aber so langsam musste Minako ja auch ihr altes Ich wiedererlangen.
Die ernsthafte und keineswegs kindische Anführerin der Leibgarde.

_________________
Du hast im Inplay einen verdammt schlechten Tag, nicht nur das dir dein Handy in einen Brunnen fällt, nein bei Mittagessen in einem Restaurant platz dir die Ketchupflasche in der Hand. (deine arme Schulkleidung) (03.01.13 - Jedite)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bunny Tsukino



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 22
Ort : Tokyo

BeitragThema: Re: See   Mi Jan 09, 2013 9:15 pm

Bunny atmete ein letztes Mal tief durch, leise schluchzter verließen ihre Kehle ein weiteres Mal, doch so langsam hatte sich das blonde Mädchen wieder beruhigt. Die Worte von Neflite und die Verteidigung durch Minako spendete ihr ein wenig Trost, ein wenig Mut im Gegensatz zu den Fragen der anderen und ihren schon nahezu strafenden Blicken. Langsam atmete Bunny aus und ließ ihre Beine wieder auf den Boden sinken, legte ihre beiden Hände in ihren Schoß und blickte betroffen auf die Erde, als ob sie versuchen würde im Gras eine Antwort auf das Chaos in ihrem Kopf zu finden.

"Minako.. ich meine.. sie haben ja irgendwo Recht.. die Beziehung zwischen mir und Mamoru kann die ganze Zukunft verändern. Ich verstehe die Anderen und ihre Ängste, schließlich geht es hier ja um Leben, welche ausgelöscht werden..", atmete die Kriegerin schwer, dachte dabei auch an Chibiusa, ihre zukünftige Tochter, "aber ich kann Mamoru auch zu nichts zwingen. Wenn er keinen Kontakt möchte, was soll ich dann tun? Und das mit Seiya.. könnte die Situation auch nur verschlechtern..", sprach Bunny leise und knibbelte nervös an ihren Fingerspitzen.

Alles in allem schien ihre Situation aussichtslos. Und auch sie wusste, dass das Böse nicht ruhte.

_________________

18 Jahre | Sailor Moon | Single

Mamoru
Du warst meine erste Liebe und du wirst meine Einzige bleiben.
Ich bin mir sicher, dass wir uns in einem zukünftigen Leben wiedersehen werden.
Ich bin mir ganz sicher..
wir werden uns wieder ineinander verlieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jedyte



Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 02.12.12

BeitragThema: Re: See   Do Jan 10, 2013 12:24 pm

Weiterhin Wortlos hörte Jedyte sich die Gespräche an, das Minako die Prinzessin in Schutz nahm war ja noch verständlich für ihn. Doch das sein Bruder sie versuchte zu trösten stieß bei Jedyte auf Verständnislosigkeit...
Dennoch kommentierte der jüngere Bruder es nicht, es wäre nicht passend und dazu hatte dieses eine Mädchen Neflite umgekrempelt. Wie dem auch sei, als darauf angesprochen wurde das es an Mamoru lag legte der General sein Kopf leicht schief.

Hatte der Prinz nichts zu ihnen gesagt? Nun nicht mehr als die Erklärung darüber das sie getrennt waren, doch etwas war merkwürdig so empfand es zumindest Jedyte. "Der Prinz verhielt sich ein wenig merkwürdig" warf er in die Gruppe.
Der Blick des Blondhaarigen Generals ruhte auf Bunny als er weiter sprach: "Vielleicht irre ich mich, aber ich hatte das Gefühl das seine Aura sich verändert hat und das nicht ins Positive"
Bei dem Gespräch mit Mamoru hatte er es ignoriert, doch vielleicht war es dennoch wichtig. Er könnte sich jedoch auch irren..


------------

(edit: Da Setsuna sich einige Zeit nun nicht mehr gemeldet hat, darf sie erst einmal übersprungen werden)

_________________
20 years old - Solo - General des Ostens

Jedite fällt hin und zwar direkt in eine ziemlich dreckige Pfütze (5.1.13-Setsuna)
Played by Anny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hotaru Tomoe



Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 05.12.12

BeitragThema: Re: See   Di Jan 15, 2013 10:01 pm

Bunny | Jedyte | Setsuna „Auf Aussage der Admina übersprungen““ | Hotaru | Neflite | Minako

Hotaru senkte den Kopf. Sie hatte nicht das Recht zu fragen und doch wusste sie das es hier um weitaus mehr ging als nur das Liebesleben des Prinzen und der Prinzessin. Hier ging es auch um die Zukunft und um Chibiusa. Keiner konnte ihr Verübeln das Hotaru so reagierte. Immerhin war sie ihre beste Freundin gewesen die sie nicht einfach Verlieren wollte. Sie schaute wieder auf und seufzte kurz. Als Minako meinte ob sie nicht aufhören konnten Fragen zu stellen senkte Hotaru schuldbewusst den Kopf. „ aber es geht um Chibiusa….“ Sprach Hotaru nun leise aus und seufzte.

Minakos Leben betraf es ja nicht da konnte man ja auch verlangen das andere ruhig sind und Bunny nicht löcherten. Aber für Hotaru war es nun mal wichtig gewesen. „ Prinzessin…“ sprach Hotaru wieder leise als sie sah das Bunny erneut leidete. Alles was Hotaru wollte war die Zukunft zu retten und nicht der Prinzessin zu schaden. „ es tut mir leid. Ich hätte nicht so viel fragen sollen.“ Entschuldigte sich Hotaru bei Bunny. Ja sie hatte schon irgendwie ein Schuldiges Gefühl gehabt.

Doch als Jedite sprach schaute Hotaru auf und spritzte die Ohren. „ Der Prinz verhielt sich merkwürdig? Seine Aura änderte sich?“ fragte Hotaru nach. Irgendwie beschlich sich iher das Gefühl das hier was falsch war. „ Jedite? Kannst du mir vielleicht sagen in wie fern sich seine Aura änderte und was dir genau aufgefallen ist was dich zu dieser Äußerung kommen lässt?“ fragte sie nach. Und wieder fragte sie viel zu viel. Aber wenn der Prinz sich änderte und das zum Bösen dann konnte sich Hotaru die drohende Gefahr etwas näher bewusst werden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setsuna Meioh



Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 05.01.13

BeitragThema: Re: See   Mi Jan 16, 2013 4:40 pm

Bunny | Jedyte | Hotaru | Neflite | Setsuna | Minako

(sorry ich war am WE etwas verplant. Neflite hat mir erlaubt vor ihm zu posten)

Setsuna hörte sich alles schweigend an und nickte immer wieder leicht. Bunnys Schluchzen nervte sie etwas und sie versuchte es zu überhören. Aber sie hatte auch noch nie das Gefühl von Liebeskummer verspürt und konnte die Pirnzessin nur mäßig verstehen.
Erst als Jedyte von den Veränderungen die der Prinz durchgemacht hatte berichtete und Hotaru da nachhakte schaute die große schlanke Kriegerin auf.
War es möglich, dass bereits hier das Böse seine Finger im Spiel hatte?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: See   Heute um 1:55 am

Nach oben Nach unten
 
See
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon - The dark Side :: RpG Area :: Juuban Park-
Gehe zu: